Haudenschild Restaurierung – Atelier 40a

Meret Haudenschild studierte an der Hochschule der Künste Bern und schloss im März 2020 den Master in Konservierung und Restaurierung in der Spezialisierung Gemälde und Skulptur ab. Während des Studiums absolvierte sie Praktika in verschiedenen Museen und Privatateliers in der Schweiz, unter anderem bei Walter Ochsner in Bern, sowie in Italien.
Meret Haudenschild ist seit Herbst 2019 selbstständige Restauratorin für Gemälde und gefasste Holzskulpturen, sie arbeitet für institutionelle Sammlungen sowie für private AuftraggeberInnen. Seit September 2021 arbeitet sie Teilzeit als Konservatorin für das Bernische Historische Museum und arbeitete davor zwei Jahre für die Kunstsammlung des Kantons Bern. Seit März 2019 wirkt sie ausserdem ehrenamtlich im Vorstand des Schweizerischen Verbands für Konservierung und Restaurierung SKR mit.

Kernkompetenz

Erhaltung von Gemälden und gefassten Holzskulpturen
  • Konservierung und Restaurierung von Gemälden
  • Konservierung und Restaurierung von gefassten Holzoberflächen
  • Restauratorische Untersuchung und Dokumentation von mittelalterlichen Holzskulpturen

Kunstsammlung des Kantons Bern, Arthek GmbH |
Schweizerischer Verband für Konservierung und Restaurierung SKR |
Bernisches Historisches Museum |
Historisches Museum Basel |
Schweizerisches Nationalmuseum Zürich |
Musée d’Art et d’Histoire Fribourg |
Möbel Transport AG |
The Shekhawati project Rajasthan, Indien |
Stefano Sacarpelli, Florenz |
Instituto Veneto per i Beni Culturali Venedig

2020
Masterarbeit: Haudenschild, M.L.. Von Hell zu Schwarz – der Inkarnatfarbenwechsel der Einsiedler Madonna und ausgewählten Kopien. Bern: Hochschule der Künste.

2020
Wu, Q., Haudenschild, M., Rösner, B., Lombardo, T., Schmidt-Ott, K., Watts, B., Nolting, F., & Ganz, D.. Does substrate colour affect the visual appearance of gilded medieval sculptures? Part I : colorimetry and interferometric microscopy of gilded models. In Heritage Science. BioMed Central.

2018
Co-Autorin: Wu, Q. et. al.. The identification of Zwischgold and other metal foils on historical sculptures by handheld XRF spectrometry. In: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, 32. Jahrgang (2018), Heft 1, Seiten 55-68

2016
Bachelorarbeit: Haudenschild, M. L.. Zwischgold an mittelalterlichen Skulpturen, Altären und Reliefs. Bern: Hochschule der Künste Bern.